Samstag, 18. April 2009

307) Sandbienen bauen ihre Nester

Sie sind wiedergekommen - und ich freue mich riesig!

Das erste mal konnte ich sie im vergangenen Jahr an der selben Stelle beobachten :-)

Die Sandbienen sind wieder in unerem Garten und buddeln ihre Nester in Form von kleinen Löchern in den sandigen Gartenboden :-)

Fleißig gehen sie ein und aus und bringen Vorräte aus den Blumen der Umgebung herbei. Hinter dem Haus buddeln sie und vor dem Haus kann ich sie an den Blüten des Lungenkrautes beim Sammeln beobachten... So macht es Spaß - der Garten lebt, die Kinder haben wieder etwas neues zum Staunen und Beobachten :-)

Also - gaaaanz wichtig:

wer jetzt komische kleine Löcher in der Erde im Garten findet - bitte aufmerksam beobachten und im Zweifelsfalle in Ruhe lassen - Danke :-)

Hier informative Links mit Bildern zu den kleinen Tierchen:

Sand- bzw. Erdbienen · Andrena spec.

http://www.wildbienen.de/wbarten.htm

http://www.wildbienen.de/wba-intr.htm

... und nocheinmal ganz viele Bilder: http://www.rutkies.de/bienen-7/

... und hier noch ein Video auf YouTube: Wegwespe (Anoplius viaticus) und Sandbiene (Andrena vaga) im selben Lebensraum.





Also - gebt der Natur ein Stück Garten zurück!
Macht alle Mit und laßt sie sammeln und buddeln!

Übrigens:
Unter dem Twitter-Stichwort #ökogarten findet Ihr jetzt bei Twitter Beobachtungen und Tipps rund um das Thema Bio-/ Ökogarten. Macht alle Mit und nutzt auch dieses Stichwort beim Twittern zu dem Thema - ich bin gespannt, was Ihr so dazu schreibt :-)

Kommentare:

  1. Tolle Bienenbilder! Wirklich fantastisch, danke für den Link. Is echt sehenswert!
    Gruß Andrej

    AntwortenLöschen
  2. Schade, das Video funktioniert nicht mehr.

    Jetzt im Winter muss man sich allerdings größtenteils auf Vogelbeobachtungen beschränken.

    AntwortenLöschen

Hallo!
Danke, daß Du die Natur aktiv mitschützt!